Wurzelgemüse, Wintergemüse, Rüben, Rübsen, Kraut und Rüben, Kohlgemüse, Wurzelgemüse, Rübengemüse

Rezepte aus der Winterche 

Leaf Divider

Wenn Schnee und Eis die Gefilde in ein frostiges Winterkleid hüllen, liegt die Kräutertherme des Grünen Archivs inmitten weiß gesäumter Flur. Eine dichte Schneedecke hat sich über weite Teile des Außenbereiches gelegt. Sie lässt sich nur dort zurückdrängen, wo die heißen Dämpfe aus unterirdischen Tiefen an die Oberfläche empor steigen. Ein Quell der Erholung, dessen azurblaue Thermalbecken wie brodelnde Teiche in der Winterlandschaft anmuten. Im Gegensatz zum kargen Archivgarten zeigen sie sich ähnlich wie die bunt gefüllte Speisekammer der Winterküche völlig unbeeindruckt von dem sie umgebenden, eisigen Schneegestöber.

Leaf Divider

Obwohl es draußen kalt, um nicht zu sagen frostig ist, scheint die Therme  für die Jahreszeit recht gut besucht. Denn was gibt es schöneres, als sich bei Minusgraden im wohlig warmen Thermalwasser zu entspannen? Dabei sollte man auch Körper, Geist und Seele etwas Gutes tun. Immerhin macht das eisige Winterwetter Haut und Haaren schwer zu schaffen. Sie wollen daher sorgsam mit sanfter Naturpflege versorgt sein und verwöhnt werden mit einer ganz besonderen Kur zur Winterwellness.

Leaf Divider

In den Wintermonaten sehnt sich auch das Immunsystem nach einem gezielten Stärkungsprogramm. Die Erntekeller unter dem Archivbau sind hier eine wahre Fundgrube für vitaminreiche Winterkost. Vor allem Lagergemüse, selbstgemachte Fruchtsäfte und Eingemachtes haben jetzt in der kalten Jahreszeit ihren großen Auftritt. Im Salon des Archivs duftet es herrlich nach Gebäck und heißem Punsch. So mutiert mancher Archivbesucher eh er sich’s versieht zur winterlichen Naschkatze und wärmt sich am Herdfeuer der Archivküche nicht nur die Hände, sondern auch den Magen, während sich draußen die Winterkönigin regiert.

Leaf Divider

Wohltuende Thermalquellen, das wärmende Herdfeuer aromalastiger Winterküche und Foyers, in denen man gemütlich seiner Winterlektüre fröhnen kann, ziehen dieser Tage das Leben magisch an. Doch die Natur, sie ruht im Winter, ist wie erstarrt. Und doch regen sich unter der Erdoberfläche bereits die ersten Keimlinge. Wer sich im Unterholz gezielt auf die Suche macht, der kann sogar ein paar Winterblüher entdecken.

leaf divider, Das Grüne Archiv

Translate