Rezept: Fenchelsuppe

Wer seinem Körper durch eine gesunde Entschlackungskur etwas Gutes tun möchte, kann auf verdauungsfördernde Lebensmittel nicht verzichten. Fenchel ist hier ein wunderbares Hilfsmittel, das sich auf vielseitige Weise ins Detox-Programm mit einbinden lässt. Das Grüne Archiv empfiehlt hierfür insbesondere: Fenchelsuppe

 

Fenchelsuppe: Der Geheimtipp für eine gesunde Detox-Kur

Suppen und Brühen spielen beim Entschlacken immer eine wichtige Rolle. Durch ihren hohen Flüssigkeitsgehalt helfen sie dabei, den Stoffwechsel zu reinigen und verbessern gleichzeitig auch de Elektrolythaushalt des Körpers. Idealerweise sollten die Suppen dabei auch reichlich Nährstoffe und Ballaststoffe enthalten, um die Verdauungsfunktion zu verbessern und insgesamt einen verdauungsfördernden Charakter besitzen. Denn nur wenn der Abtransport von Körperschlacken zügig von Statten geht, klappt es auch mit der Detox-Kur.

Nun sind nicht alle Suppenrezepte gleichermaßen gut als Detox-Suppen geeignet. Kohlsuppen würden die Verdauung trotz ihres hohen Ballaststoffanteils beispielsweise durch Blähungen beeinträchtigen. Mit Fenchelsuppe ist das anders.

Die würzige Fenchelknolle wirkt so schonend auf den Magen-Darm-Trakt, dass sie selbst bei Verdauungsbeschwerden im Säuglingsalter zum Einsatz kommt. Milde Wirkstoffe wie Fenchon, ebenso wie die Ballaststoffe im Fenchel regen dabei die Verdauung in besonderem Maße an. Der hohe Wasseranteil des Fenchels wirkt darüber hinaus harntreibend und unterstützt somit den Schlackenabtransport. Für eine Detox-Kur also genau das Richtige.

 

Fenchel, Foeniculum, Foeniculum vulgare
Für die Fenchelsuppe kann man alle Teile des Fenchels verwenden

Zubereitung von Fenchelsuppe

Grundsätzlich kann man Fenchelsuppe auch mit Einlage genießen. Für ein Entschlackungsprogramm kann es aber sinnvoll sein, die Suppe zu pürieren, um die Verdauungsfunktion so weit wie möglich zu entlasten und die Nährstoffaufnahme zu erhöhen. Zudem kommt der aromatische Fenchelgeschmack in pürierter Fenchelsuppe auch unwahrscheinlich gut zur Geltung.

 

Zutaten:

  • 1 Fenchelknolle
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Kartoffel
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1 Klecks Schmand
  • etwas Salz und Pfeffer

 

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen, würfeln und in etwas Pflanzenöl glasig dünsten. Anschließend Fenchel putzen, in Stücke schneiden und zu den Zwiebel geben. Das Ganze mit Gemüsebrühe ablöschen und nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Fenchel, Fenchelsuppe
angesetzte Fenchelsuppe

Die Fenchelsuppe muss nun für etwa 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln, ehe sie mit dem Mixer fein püriert wird. Wer möchte, kann die Suppe vor dem Servieren mit einem Klecks saurer Sahne oder Schmand verfeinern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Letzte Beiträge:

Rezepte aus der Winterküche:

Grüne eBooks:

Kräuterwelten, Verdauungskräuter, nach Hildegard von Bingen
Kräuterwelten: Verdauungskräuter
Kräuterwelten, Kräuter und Keime, mit Empfehlungen von Dioskurides
Kräuterwelten:
Kräuter und Keime

mehr…

Grüne Werbung:

Themen & Topics:

Translate