...
grüne Jobs, grüne Berufe, nachhaltige Berufe, grüne Stellenangebote

Green Lifestyle

Was kann jeder Einzelne dazu beitragen, um unsere Gesellschaft grüner zu machen? Mit dieser Frage beschäftigt sich das Grüne Archiv eingehend und stellt zu diesem Zweck nützliche Ratgeber zum Thema „Green Lifestyle“ bereit.

 

Für eine grüne Community

Gesellschaftliche Bestrebungen für mehr Nachhaltigkeit gehen nicht nur grüne Unternehmen etwas an. Ob im Garten, der Küche oder beim privaten Umgang mit natürlichen Rohstoffen – es gibt für Bürger und Kommunen viele Möglichkeiten, um einen Beitrag für eine grüne Community zu leisten.

Dabei kommt es insbesondere auch auf die Entwicklung umweltfreundlicher Lebens- und Siedlungsräume an. Es gibt inzwischen zahlreiche Konzepte, die sich mit der Ausgestaltung von Klimaflächen beschäftigen. Einige der schönsten Ansätze stellt das Grüne Archiv Ihnen auf diesen Seiten vor.

Ergänzend finden Sie unter dem Topic Green Lifestyle auch interessante Anreize für einen grüneren Alltag durch Verwendung pflanzlicher sowie natürlicher Rohstoffe.

 

Green Lifestyle – Nützliche Tipps für einen nachhaltigen Lebensstil

Leaf Divider, green Community, green Society, grüne Community

 

Die grüne Revolution im privaten Alltag

Leaf Divider, grüne Community, green Society, green Community

Was kann jeder einzelne von uns tun, um im Alltag für mehr Nachhaltigkeit zu sorgen? Die Antwort lautet: vieles. Den Anfang macht unser Kaufverhalten. Angebot und Nachfrage bestimmen nämlich nicht nur den Preis von Produkten, sondern auch die Produktqualität. Wenn wir also massenweise Billigprodukte aus wenig nachhaltiger Herstellung kaufen, wird dieses Herstellungsverfahren die Wirtschaft beherrschen.

Umgekehrt, ist die Wirtschaft schlichtweg dazu gezwungen, sich auf nachhaltige Verfahrens- und Produktionsmaßnahmen umzustellen, wenn Verbraucher zu umweltschädlichen Praktiken schlichtweg „Nein.“ sagen. Bleiben Produkte von Umweltsündern im Regal stehen, wird ihre Produktion von Herstellern langfristig heruntergefahren oder gar komplett eingestellt. Dagegen genießen Bio-Produkte bei steigenden Abnehmerzahlen höhere Priorität und werden so auch deutlich günstiger.

 

Ein grüner Lebensstil muss nicht teuer sein

Leaf Divider, grüne Community, green Society, green Community

Manch ein Verbraucher stöhnt ob der höheren Preise für manche Bio-Produkte. Allerdings ist es ein Trugschluss, zu glauben, dass Bio automatisch teurer wäre. Im Gegenteil, lässt sich das Konzept Green Lifestyle recht preisgünstig verwirklichen.

Da wäre zunächst einmal das Konzept des gelebten Minimalismus. Der Verzicht auf unnötige und häufig Luxusartikel ist nämlich ebenfalls ein Teil des grünen Lebensstils. Der größte Gegner der Realisierung ist hier nicht der hohe Preis, sondern unser Ego.

Darüber hinaus bieten preiswerte Ansätze für mehr Nachhaltigkeit wie Upcycling und die Nutzung natürlicher Rohstoffe ein ungeahntes Maß an Kosteneinsparungen für Verbraucher wie Hersteller gleichermaßen. Eine wahre Wohltat für den Geldbeutel ist die Wiederverwertung scheinbar kaputter Gegenstände, aus denen sich mit etwas Kreativität oft ganz leicht ein nützliches neues Verbrauchsgut machen lässt.

 

Gärtner und Hausbesitzer in der Pflicht

Leaf Divider, grüne Community, green Society, green Community

Apropos natürliche Ressourcen: Mit Blick auf Bio-Lebensmittel sind ebenfalls zahlreiche Einsparungen möglich. Selbermachen lautet die Devise, wenn es um verarbeitete Fertigprodukte geht. Unverarbeitete Lebensmittel zu kaufen, ist in der Regel preiswerter als aufwändig hergestellte Fertignahrung. Daneben besteht natürlich auch die Möglichkeit, öfter mal zum Selbstversorger zu werden.

Bio-Gemüse und Bio-Obst aus eigenem Anbau kostet nicht mehr als guten Anbauboden, Wasser und den richtigen Standort im Nutzgarten. Teure Düngung und ein kostenintensiver Pflanzenschutz sind hier auch nicht nötig, denn es gibt zahlreiche natürliche Dünge- und Pflanzenschutzmittel, die man in der Regel ganz einfach im Garten findet.

Übrigens: Auch wer keinen Garten hat, kann seine liebsten Obst- und Gemüsesorten häufig unkompliziert im Topf auf dem Balkon kultivieren. Gleiches gilt für Lieblingskräuter, von denen viele in Topfkultur nicht weniger schlecht gedeihen als im Gartenbeet.

Mit Blick auf Haus- und Wohnungsbesitzer ist noch ein weiterer Nachhaltigkeitsaspekt in Sachen Green Lifestyle zu nennen: die umweltfreundliche Sanierung. Nachhaltige Dämmmaterialien, Stromverbrauch und Wassertechnik spielen alle in eine nachhaltige Lebensweise mit ein. Speziell beim Stromverbrauch können auch Mieter einige Einsparungen erwirken, indem sie auf stromsparende Geräte setzen.

Eine natürliche Lebensweise

Leaf Divider, grüne Community, green Society, green Community

Dass der Mensch den Bezug zu seinen natürlichen Wurzeln verloren hat, wird von Gesellschaftsexperten und Sozialforschern oft angeprangert. Ein unnatürliches Maß an Künstlichkeit in unserem Alltag ist für uns inzwischen normal geworden.

Seien es technische Geräte, automatisierte Verfahrensprozesse oder die Tatsache, dass wir bei der Beschaffung unserer lebensnotwendigen Waren nicht mehr auf Eigenengagement angewiesen sind – wir haben uns teils bis zur Unkenntlichkeit von unserem natürlichen Ursprung entfernt und in unseren künstlichen urbanen Lebensräumen verlernt, im Einklang mit der Natur zu leben.

Die größte Herausforderung der Zukunft wird es sein, wieder unseren Weg zurück zur Natur und einer natürlichen Lebensweise zu finden. Das unter Einbindung all der wundersamen Erkenntnisse und wissenschaftlichen Errungenschaften der letzten Jahrhunderte. „Back to the roots, aber mit Fortschrittsgedanken“ lautet das Motto. Eine Mammutaufgabe, die nur durch gemeinschaftliche Anstrengungen gelingen kann. Und dafür braucht es jeden von uns.

Letzte Beiträge:

Rezepte aus der Frühlingsküche:

Die Archivgemäuer

Grüne eBooks:

Kräuterwelten, Verdauungskräuter, nach Hildegard von Bingen
Kräuterwelten: Verdauungskräuter
Kräuterwelten, Kräuter und Keime, mit Empfehlungen von Dioskurides
Kräuterwelten:
Kräuter und Keime

mehr…

Themen & Topics:

Translate