Süßkartoffel-Auflauf, Sweet Potato Casserole, Süßkartoffeln

Rezept: Süßkartoffel-Auflauf

Die amerikanische Thanksgiving-Küche kennt zahlreiche Rezepte, die auch für die europäische Herbstküche eine echte Bereicherung sind. Dazu gehört auch der Süßkartoffel-Auflauf – eine amerikanische Variante des klassischen Kartoffel-Gratins, die wegen ihrer deftigen Soße und dem süßlichen Aroma der Süßkartoffel aber ein sehr originelles Geschmackserlebnis verspricht.

 

Süßkartoffeln und Thanksgiving

Wie die Erntefeste Europas hat auch das Erntedankfest in Amerika seine ganz eigenen kulinarischen Highlights. Da wären einerseits das Cornbread, der Cranberry Pie und Pumpkin Pie zu nennen, die durch ihre außergewöhnlichen Zutaten einen aromatischen Hochgenuss zu Thanksgiving bereiten.

Neben Mais, Cranberries und Kürbis spielt aber auch die Süßkartoffel eine wichtige Rolle während de amerikanischen Erntefeierlichkeiten. Die orange Riesenkartoffel gehört zu den in Amerika heimischen Gemüsearten und war daher schon vor Eintreffen der ersten europäischen Siedler ein Grundnahrungsmittel amerikanischer Ureinwohner.

Neben Süßkartoffel-Auflauf wird zu Thanksgiving auch gerne Sweet Potato Pie und Kartoffelbrei oder Röstgemüse mit Süßkartoffeln gereicht. Speziell der Auflauf ist hier auch als Hauptgericht oder Beilage zum kultigen Thanksgiving-Truthahn üblich.

 

Süßkartoffel-Auflauf, Sweet Potato Casserole, Süßkartoffeln
Sicht für Schicht zum Süßkartoffel-Auflauf | © Das Grüne Archiv

Süßkartoffel-Auflauf selber machen

Es sei erwähnt, dass in der traditionellen Sweet Potato Casserole der Amerikanischen Thanksgiving-Küche Marshmallows auf dem Gratin verteilt und mit überbacken werden. Für den europäischen Gaumen mehr als gewöhnungsbedürftig. Aus diesem Grund verwendet das nachstehende Rezept als etwas mildere Alternative Feta. Der Auflauf schmeckt deshalb aber genauso gut.

 

Zutaten:

  • 500 g Hackfleisch
  • 500 g passierte Tomaten
  • 150 g Feta-Käse (gewürfelt)
  • 120 g Mozzarella (gerieben)
  • 200 ml Sahne
  • 2 mittelgroße Süßkartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Oregano
  • etwas Salz und Pfeffer

 

Zubereitung:

Schält und halbiert zunächst die Süßkartoffeln und schneidet sie dann in feine Scheiben. Dünstet sie Süßkartoffelscheibe anschließend in einem Kartoffelkocher vor. Alternativ könnt ihr die geschälten Süßkartoffeln auch im Ganzen in einem großen Topf garen und danach in Scheiben schneiden.

Bereitet im nächsten Schritt eine einfache Bolognesesoße zu und bratet hierfür das Hackfleisch in etwas Öl in einer Pfanne an. Gebt Zwiebeln und die fein gehackten Knoblauchzehen hinzu und schwitzt auch diese kurz mit an ehe Ihr das Fleisch mit dem Tomatenmark ablöscht. Danach würzt Ihr die Bolognese noch mit Oregano, Salz und Pfeffer.

 

Süßkartoffel-Auflauf, Sweet Potato Casserole, Süßkartoffeln
Bolognese und Feta auf Süßkartoffeln | © Das Grüne Archiv

Die fertigen Süßkartoffeln werden zur Hälfte in eine Auflaufform geschichtet. Darüber verteilt Ihr dann auch die Hälfte der Bolognese und der Feta-Stücke. Wiederholt diesen Vorgang einmal, ehe Ihr die Sahne darüber gießt und den Mozzarella über den Auflauf streut.

Der Süßkartoffel-Auflauf muss nun bei 180 °C für etwa 30 Minuten in den Ofen, bis der Käse goldbraun überbacken ist. Danach kann er direkt serviert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Letzte Beiträge:

Rezepte aus der Herbstküche:

Grüne eBooks:

Kräuterwelten, Verdauungskräuter, nach Hildegard von Bingen
Kräuterwelten: Verdauungskräuter
Kräuterwelten, Kräuter und Keime, mit Empfehlungen von Dioskurides
Kräuterwelten:
Kräuter und Keime

mehr…

Grüne Werbung:

Themen & Topics:

Translate