Kürbis Smoothie

Rezept: Kürbis Smoothie

Smoothie Rezepte gibt es viele. Wer aber mal Lust auf einen originellen Morgen-Boost hat, der sollte Kürbis Smoothie probieren. Der gelbe Kickstarter ist voller Vitamine und Mineralien. Genau das Richtige also für einen guten Start in den Tag.

 

Kürbis Smoothie als Alternative zu grünen Smoothies

Grüne Smoothies sind schon seit langem Kult, wenn es um Smoothie Rezepte geht. Allerdings mag den grünen Geschmack nach Gemüse im Smoothie nicht jeder. Kürbis Smoothie bietet hier eine gelbe Alternative zum gehaltvollen grünen Morgendrink. Wie grüne Smoothies auch kann man ihn neben Kürbis noch mit anderen, farblich passenden Zutaten tunen. Und zu denen gehören ein paar echte Powerlebensmittel.

So machen sich im gelben Smoothie mit Kürbisfleisch zum Beispiel auch Bananen, Mangos, Äpfel und Pfirsiche recht gut. Als passende Gewürze kommen Zimt, Vanille, Ingwer oder Kurkuma in Frage.

Gerade Kurkuma und Ingwer unterstreichen dabei die herrlich goldgelbe Färbung von Kürbis Smoothie, die ein wenig an Goldene Milch erinnert. Das nicht ganz ohne Grund, denn neben den gleichen Gewürzen beinhaltet der Smoothie meist auch Mandelmilch, die als Grundlage für Goldene Milch gilt. Auch Zimt, der in der goldgelben Milch ebenfalls nicht fehlen darf, ist im Kürbis Smoothie enthalten.

 

Kürbis Smoothie zubereiten

Die Zubereitung der gelben Kürbis Smoothierezeptur ist im Grunde ganz einfach. Wichtig ist nur, den Kürbis vorab zu kochen und zu Püree zu verarbeiten. Das Püree kann man danach problemlos für einige Tage im Kühlschrank lagern, sodass man die wichtigste Zutat für den Smoothie morgens immer gleich gut gekühlt griffbereit hat.

 

Zutaten:

  • 120 g Kürbis Püree
  • 1 große Banane
  • 240 ml Mandelmilch
  • 3 Datteln
  • ½ TL gemahlene Vanille
  • ½ TL Zimt
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Ingwerpulver
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • 6 Eiswürfel

 

 

Zubereitung:

Die Zutaten einfach gemeinsam in den Mixer geben und gut durchpürieren. Wer den Smoothie etwas süßer mag, kann ihn mit etwas braunem Zucker nachsüßen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Letzte Beiträge:

Rezepte aus der Herbstküche:

Grüne eBooks:

Kräuterwelten, Verdauungskräuter, nach Hildegard von Bingen
Kräuterwelten: Verdauungskräuter
Kräuterwelten, Kräuter und Keime, mit Empfehlungen von Dioskurides
Kräuterwelten:
Kräuter und Keime

mehr…

Grüne Werbung:

Themen & Topics:

Translate